Fernglas

Fernglas

              Bei Ferngläsern ist die Auswahl riesig. Von 10€ bis hin zu über 2500€.                 Und dann diese verwirrenden Angaben auf den Ferngläsern, wie z.B. 8X42 oder 12X24.         Ich musste mich erstmal durchs Internet lesen um einen Überblick zu bekommen.

Zum Thema Angaben auf Ferngläsern und Lichstärke werde ich noch eine Untereite machen. 

Es gibt verschiedene Bauweisen mit den jeweiligen vor u. Nachteilen, Wasserdichte oder mit Stickstofffüllung um ein beschlagen zu vermeiden und und und.......

Ich habe mich dann für das Steiner Sky Hawk 3.0 entschieden, welches in verschieden Werten gibt. 

Vorteile für mich bei dem Sky Hawk 3.0 waren:

Gummiaussenhülle, Wasserdicht, Verschlußkappen für Objektiv die am Glas befestigt werden können oder nicht, Trageriemen, Stickstofffüllung, schnelle Fokusverstellung, kontrastreiches und sehr scharfes Bild und eine Tasche mit Trageriemen. Und es Kostet keine 2000€. (sparen musste ich trotzdem dafür)

Und zu guter letzt gefällt es mir optisch echt sehr gut.

Für mich war das 8X32 das richtige, nicht so lichstark wie ich es gerne hätte aber dafür kleiner und leichter. Das war für mich besonders wichtig weil ich es bei Wanderungen um den Hals hänge, und da würde mich ein gößeres Gewicht stören.

Ich trage es immer umgehangen, damit ich es schnell zur Hand habe. Denn manchmal muß es sehr schnell gehen. Muß man das Glas erst herauskramen kostet es Zeit und man macht unötige Bewegungen und Geräusche.